Auszeit in Eckernförde

Das quirlige Seebad Eckernförde fasziniert seine Besucher das ganze Jahr über mit seinen Gegensätzen: steile Klippen und endlose Strände, Shopping und Windebyer Noor. Sonderveranstaltungen wie die Aalregatta, Sprottentage und die Piratenshow locken viele Gäste nach Eckernförde – und zählen zu den Highlights der gesamten Region. Eckernförde blickt auf die Geschichte einer bewegten Stadt zurück: Bereits im 16. Jahrhundert wütete hier die Pest, der fast alle Einwohner zum Opfer fielen. Während des Dreißigjährigen Krieges und der Napoleonischen Kriege wurde das Dorf mehrmals geplündert. Während des Dreijährigen Krieges, auch bekannt als Dänischer Krieg von 1848 bis 1850, verlor Christian VIII. einen Teil seiner Truppen an die Fregatte Gefion vor der Eckernförder Bucht. Die Fregatte wurde seitdem mehrfach restauriert und war unter dem Namen Eckernförde Teil der deutschen Bundesflotte.

Sehenswürdigkeiten in Eckernförde

Schlendern Sie durch das Zentrum von Eckernförde und besuchen Sie das historische Rathaus aus dem 16. Jahrhundert, das bis 1984 in Betrieb war und heute das Stadtmuseum ist. Hier können Besucher in wechselnden und informativen Ausstellungen die interessante Geschichte der Stadt vom 12. Jahrhundert bis in die Gegenwart nachvollziehen. Wir fahren weiter durch die Stadt und nach Norden über die Holzbrücke in Richtung Borby Church, einer wunderschönen romanischen Kirche aus dem 11. Jahrhundert. Die Kirche ist einer der ältesten Sakralbauten im südlichen Schleswig-Holstein. Unweit der Kirche geht es hinab zum Meer und zum Ostsee-Informationszentrum, wo verschiedene informative Ausstellungen über die Ostsee stattfinden. Erfahren Sie mehr über Tiere und Pflanzen sowie die faszinierende geologische Geschichte der Ostsee. Ein Abenteuer für die ganze Familie!

Alter Leuchtturm Eckernförde (Hafen)

Alter Leuchtturm Eckernförde (Hafen)

Der blau-gelb gestreifte Leuchtturm mit gelber Laterne und Galerie steht auf einem Betonsockel auf dem Marktplatz im Eckernförder Hafen. Der Turm wurde durch einen modernen Leuchtturm am Ostseepier ersetzt. Um Verwechslungen zu vermeiden, wurde der alte


Windebyer Noor

Windebyer Noor

Windebyer Noor ist ein 389 Hektar großer Binnensee bei Windeby westlich von Eckernförde (ca. 2 km). Auch die Gemeinde Windeby grenzt an den See. Bei einem Spaziergang rund um den Noor gibt es eine wunderschöne Landschaft


Holtsee

Holtsee

Dieser kleine, ruhige See liegt nur sechs Kilometer von Eckernförde entfernt. Er ist vom Ortszentrum aus schnell zu Fuß zu erreichen, es steht aber auch ein kleiner Parkplatz zur Verfügung. Entspannt ist es hier, am Rande der


Gefion-Brunnen in Eckernförde

Gefion-Brunnen in Eckernförde

Es ist ein Mahnmal an den Schleswig-Holsteinischen Krieg von 1849 und liegt inmitten des grünen Platzparks der Stadt Eckernförde. Der Brunnen zeigt das Aushängeschild von Gefion, mit ihren vier Söhnen blickt sie direkt auf die schöne


Schnaaper Seen

Schnaaper Seen

Der Große Schnaaper See liegt in der Nähe von Kochendorf in Schleswig-Holstein. Seefreunde aus den umliegenden Orten Gammelby (ca. 1,8 km vom See), Windeby (3,3 km vom Ufer) und Barkelsby (ca. 3,6 km) finden im Großen


Unterkünfte im Ostseebad Eckernförde

Eckernförde ist eines der besten Urlaubsorte an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins für einen Segel-, Bade- und Erholungstrip. 30 km nördlich von Kiel gelegen, erwarten Sie hier schöne Strände und der schöne Windebyer Noor. In dieser Gegend können Sie unter anderem mit einem Surfbrett oder einem Kite aufs Wasser gehen – Unterricht und Verleih sind vor Ort in der Nähe Ihres Ferienhauses in Eckernförde möglich.

Am besten bucht ihr eure Unterkunft unweit der Strandpromenade, wo es viel Platz für Familien und Reisegruppen gibt. Für Urlauber mit Kindern ist das Highlight ein großes Wellenbad mit Meerwasser, Rutsche und Sauna sowie ein Baumkletterparcours mit einem Parcours bis 25 m Höhe.

Unterkünfte in Eckernförde

Anreise nach Eckernförde

Von Hamburg führt die A7 nach Norden und damit nach Kiel und Eckernförde. Sie erreichen die Autobahn auch über die A26 und A21, die Lübeck berühren. Auf der A7 fahren Sie auf der B203 nach Rendsburg und Büdelsdorf, die Sie in ca. 20 Minuten an Ihr Ziel bringt.

Eckernförde ist mit der Bahn über zwei Regionallinien, den RE72 und den RE73 von Kiel aus zu erreichen. Wenn Sie sich in Ihrem Urlaub mit der Bahn für ein Ferienhaus in Eckernförde entscheiden, müssen Sie zunächst mit dem ICE nach Kiel fahren; zum Beispiel aus Basel, Stuttgart, Leipzig oder München.

Bahnhof Eckernförde

Bahnhof Eckernförde

Der Bahnhof Eckernförde wurde im Juli 1881 eröffnet und liegt im Bundesland Schleswig-Holstein. Es liegt zwischen dem Windebyer Noor und der Ostsee südlich der Innenstadt von Eckernförde. Am Bahnhof Eckenförde befinden sich insgesamt drei Gleise. Der


Der Flughafen im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel ist ideal für Flugreisen. Hier landen Maschinen aus Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart, München, Basel, Salzburg, Köln und Dresden. Es bietet sich an, in Fuhlsbüttel einen Mietwagen abzuholen und die restlichen 120 km nach Eckernförde über die A7 zu Ihrem Ferienhaus zu fahren. Alternativ können Sie die Regionalzüge mit Umstieg in Kiel nutzen.

Einkaufserlebnisse im Ostseebad Eckernförde

Die Eckernförder Innenstadt wird wohl von jedem Besucher der Stadt an der Eckernförder Bucht besucht. Ob Innenstadt, Fußgängerzone, Altstadt oder anders ausgedrückt: Eckernförde ist eine Reise wert. Am schönsten ist natürlich die historische Altstadt mit ihren kleinen und manchmal verwinkelten Gassen, den alten Häusern und den typischen Kopfsteinpflasterstraßen. In gewisser Weise typisch norddeutsch. In der Innenstadt kann man natürlich sehr gut einkaufen.

Shopping in Eckernförde

Shopping in Eckernförde

Heute kommen Kieler, Flensburger oder auch Hamburger nach Eckernförde, um in den vielen süßen Boutiquen einzukaufen. Mode in Geschäften? Nichts! Stattdessen setzen Eigentümer auf Individualität und besten Service. Es macht einfach Spaß, in den vielen hübschen


Fragen, die sich Reisende und Urlauber häufig stellen

Was bietet Eckernförde?

Hafen, Einkaufsmöglichkeiten, Strand und Fischfang – alles ist in Eckernförde ganz in der Nähe. Das quirlige Seebad Eckernförde fasziniert seine Besucher das ganze Jahr über mit seinen Gegensätzen: steile Klippen und endlose Strände, Shopping und Windebyer Noor.

Zu welchem ​​Bundesland gehört Eckernförde?

Die Hafenstadt Eckernförde liegt am Ende der Eckernförder Bucht und gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein.

Ist Eckernförde schön?

Sie wollen an der Ostsee Urlaub machen, aber auf überfüllte Touristenhochburgen verzichten? Dann ist Eckernförde genau der richtige Ort für Sie. Die kleine aber feine Hafenstadt bietet nicht nur einen vier Kilometer langen Strand aus feinem Quarzsand, sondern hat auch in und um die Innenstadt einiges zu bieten.

Hat Eckernförde eine Strandpromenade?

Die Strandpromenade Eckernförde ist eine moderne Promenade, die in teils mediterraner Atmosphäre zum Flanieren einlädt. Sie beginnt am Innenhafen, überquert die Hafenspitze durch das Ostsee-Informationszentrum bis zum südlich der Stadt gelegenen Kurpark.

Was bedeuten die Engel in Eckernförde?

Engel als günstiges Massenprodukt gibt es auch bei Eckernförde. Auf Friedhöfen schmückten Trauernde die Gräber ihrer Lieben mit kleinen Porzellan- oder sogar Plastikfiguren. Diese Engel können auch ihre Mission erfüllen: die Endlichkeit unseres Lebens zu beobachten, zu schützen und in Erinnerung zu rufen.

Wie lautet die Postleitzahl von Eckernförde?

24340

Welche Orte gehören zur Eckernförder Bucht?

Es ist von zwei Gewässern umgeben. Im Osten an der Ostsee, im Westen am Windebyer Noor, einem fast 400 Hektar großen Binnensee. Weitere Orte an der Eckernförder Bucht sind beispielsweise das Seebad Damp und die Gemeinde Waabs im Norden sowie Noer und Schwedeneck im Süden.

Wie breit ist die Eckernförder Bucht?

Die Eckernförder Bucht erstreckt sich 17 Kilometer tief ins Land und ist am Eingang zehn Kilometer breit, mit Booknis-Eck (Gemeinde Waabs) und Dänisch-Nienhof (Gemeinde Schwedeneck) als Endpunkte. Die Bucht hat eine Tiefe von etwa 28,50 Metern.

[do_widget id=text-3]

Pin It on Pinterest